Aktionen: Gemeinde Balzheim

Seitenbereiche

Aktionen

Hier finden Sie unsere Aktionen in der Übersicht.

Weihnachsmarkt 2022

Die Zeit vergeht wie im Flug und so befinden wir uns schon in der 2. Adventswoche. Die Tage bis Weihnachten sind gezählt und die weihnachtlichen Vorbereitungen in den Familien sind in vollem Gange. Die Advents- und Weihnachtszeit verbinden viele Kinder mit Lichterglanz, Plätzchen und gemeinsamer Familienzeit. Leider gibt es auch bei uns in Deutschland zu viele Kinder, denen diese familiäre Geborgenheit fehlt. Aus diesem Grund freuen wir uns, dass wir mit den Einnahmen und Spenden des diesjährigen Weihnachtsmarktes bei den Straßenkindern Berlin e.V. ein bisschen Licht in deren Alltag bringen können. Nachdem nun auch die Reste in der Schule fast alle ausverkauft sind, können wir mit Stolz berichten, dass wir mit dem Verkauf unserer weihnachtlichen Produkte einen Betrag von fast 1.200 Euro eingenommen haben.

 

Ein ganz herzliches Dankeschön geht von Schulseite an die Familien Wegmann und Baur, ohne deren Unterstützung und großzügige Holzspende die wunderschönen Baumscheiben und Holzständer für die Engel nicht möglich gewesen wären. Des Weiteren gilt unser Dank allen Familien, die so fleißig Schwemmholz für die Engel gesammelt haben. Außerdem bedanken wir uns beim Bauhof-Team für den Auf- und Abbau des Standes und natürlich bei allen Besuchern, die fleißig eingekauft und gespendet haben.

 

Herzlichen Dank natürlich all unseren Grundschulkindern, die viele Stunden liebevoll getöpfert, genäht, genagelt und gebastelt haben und ihre Arbeiten für diese guten Zweck zur Verfügung gestellt haben.

 

Das gesamte Team der Grundschule Balzheim wünscht Ihnen allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Adventsüberraschung für Lehrerinnen und Mitarbeiter

Auch in diesem Jahr hat unser Elternbeirat mit einem liebevoll gestalteten Adventskalender im Verwaltungsbereich Lehrerinnen und schulische Mitarbeiter überrascht. Damit wird erneut die Wertschätzung unserer Elternschaft im Hinblick auf das schulische Engagment von pädagogischem und nicht pädagogischem Personal zum Wohle unserer Schulkinder in besonderer Weise zum Ausdruck gebracht. Wir freuen uns sehr darüber und danken ganz herzlich für diese schöne Idee und Aufmerksamkeit.

Weihnachten im Schuhkarton 2021

Im Rahmen des Religionsunterrichts haben wir Mitte November mit allen Klassen an einer ganz wunderbaren und mitmenschlichen Aktion teilgenommen. "Weihnachten im Schuhkarton" ist nicht erst in Coronazeiten eine Aktion, die Kindern in ärmeren und benachteiligten Ländern ein Lächeln auf's Gesicht zaubern möchte. Die Lehrkräfte der Schule mussten daher nicht lange überlegen und waren sich einig, dass wir gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern Päckchen für solche Kinder packen werden. Der Elternbeirat gestaltete im Vorfeld dankenswerterweise einige Kartons liebevoll mit Weihnachtsmotiven und Anhängern. Die Kinder brachten Dinge, wie Malsachen, Hygieneartikel, Mützen, Schals und Handschuhe, sowie Süßigkeiten mit in die Schule, welche dann dort auf die einzelnen Päckchen verteilt wurden. Gemeinsam malten die Kinder dann noch kleine Weihnachtsgrüße, welche wir zu den mitgebrachten Geschenken stecken konnten. Am Ende konnte der Elternbeirat sage und schreibe 29 Päckchen an die Hilfsorganisation übergeben. Eine Anzahl, die wir so nicht erwartet hatten und die zusätzlich vom Förderkreis mit 10,00 € pro Päckchen unterstützt wurde.

Ganz herzlichen Dank an alle Eltern für die unzähligen Sachspenden, den Förderkreis für die zusätzliche finanzielle Unterstützung des Projekts und an den Elternbeirat, für die Organisation und Übergabe der ganzen Päckchen. Gemeinsam haben wir mit dieser Aktion in dieser ungewöhnlichen Vorweihnachtszeit etwas Gutes getan und ein paar Kinderaugen zum Leuchten gebracht.

Glasbläser

Obwohl Corona auch bei uns an der Schule mal wieder Fahrt aufgenommen hat und die Wogen täglich höher wurden, fanden wir es sehr wichtig, den Schülerinnen und Schülern mal wieder ein kleines bisschen "Schule wie sie früher einmal war" zu bieten. Deshalb fand trotz steigender Zahlen eine außergewöhnliche Schulveranstaltung in der Aula statt. Dazu kam Herr Sinne, von Sinnes Glaswaren aus Coburg zu einer Vorführung an unsere Schule. Die einzelnen Klassen hatten die Gelegenheit aus nächster Nähe, die Tradition des Glasblasens zu bestaunen. Auf eindrückliche Art und Weise hat Herr Sinne den Kindern gezeigt, wie aus einem einfachen Glasröhrchen ein Schwan, eine Blumenvase oder ein Christbaumschmuck, in Form einer silbernen Geige werden kann. Begeistert waren die Kinder natürlich darüber, dass sogar einige Mitschüler in der Lage waren, selber eine Christbaumkugel aus Glas zu "blasen". Mehr als deutlich konnte man spüren, wie sich die Kinder nach solchen außergewöhnlichen Schulveranstaltungen sehnen und wie schön es war, ein Stückchen Normalität in die Aula gezaubert zu haben. Finanziert wurde das Ganze mit Geldern der Palm'schen Stiftung, wofür wir uns alle an dieser Stelle bedanken möchten.

Erntedank an der Grundschule

Im Religionsunterricht der Klassen 3 und 4 ist im Eingangsbereich der Grundschule ein wunderbares Erntedank-Mandala aus Naturmaterialien entstanden.

Verabschiedung von Frau Haf

Nach 42 Jahren im Berufsleben - und 17 Jahren als Rektorin an der Grundschule Balzheim - verabschiedeten sich von Frau Haf am 23. Juli 2021 in kleinem, offiziellem Rahmen Kolleginnen, Schulkinder, Elternbeirätinnen, Herr Maaß vom Gemeinderat und Schulrat Dr. Budka. Die Kinder der Flötengruppe leiteten die Abschiedsreden ein, alle Klassen gaben ein Musikspiel zum Besten und das Abschiedslied rührte zum Ende mehrere Gäste zu Tränen.

Mit einem bunten Blumenreigen verabschiedeten sich die Schulkinder und Kolleginnen am letzten Schultag nochmals von ihrer Rektorin und wünschten ihr einen guten Start in ein kunterbuntes Leben im Ruhestand. Wir sagen HERZLICHEN DANK für all' die Jahre, in denen Frau Haf sich mit viel Herz und Elan für die Grundschule Balzheim eingesetzt hat.

Unterricht im grünen Klassenzimmer

Nach vielen Wochen und Monaten des Fernlernens vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie, sind unsere Kinder und Lehrer wieder im Präsenzunterricht an der Schule. Was liegt da näher, als das schon in den Herbstferien fertiggestellte grüne Klassenzimmer (siehe vorausgehender Bericht und Bilder) auszuprobieren. Schon in der ersten Schulwoche hatte die Klasse 4 erstmals Unterricht in "unserem grünen Klassenzimmer". Wie man sieht, arbeiten die Kinder konzentriert und mit dem geforderten Abstand an der frischen Luft. Dabei werden sie vor neugierigen Blicken und allzu blendenden Sonnenstrahlen durch die von den Lehrlingen der Fa. Ceratizit installierten Holzjalousien geschützt. Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei der Fa. Ceratizit für die großzügige Spende (Material und Personal) und bei unseren engagierten Eltern, die sich für die Sitzbänke verantwortlich zeigen.

Vor zwei Jahren wurde die Idee eines grünen Klassenzimmers erstmals in den schulischen Gremien diskutiert. Ideengeber waren Frau Conny Pfinder und Herr Marcel Butscher. Am runden Tisch wurden fachkompetente Unterstützer gesucht, Skizzen gezeichnet und ein Material- und Zeitplan erstellt - dann kam Covid 19! Das Projekt war über viele Monate auf Eis gelegt und konnte nun, kurz vor den Herbstferien abgeschlossen werden. Die Lehrlinge der Fa. Ceratizit mit ihrem Meister Herrn Makropolus montierten zunächst den selbst entwickelten Sicht- und Sonnenschutz und fleißige Väter zeigten sich unter der Anleitung von Herrn Marcel Butscher für die Sitzgelegenheiten verantwortlich. Die anwesenden Elternbeirätinnen waren für das leibliche Wohl zuständig. Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren engagierten Eltern und bei der Fa. Ceratizit für deren Unterstützung und freuen uns auf die ersten Lerneinheiten in und um unser "grünes Klassenzimmer".