GemeindeStiftungKircheVereineKalenderFirmen
Gemeinde Balzheim
Leitbild & Schulprofil

Leitbild der Grundschule Balzheim

Schulprofil der Grundschule Balzheim

Das Schulprofil der Grundschule Balzheim gestaltet sich im Schuljahr 2020/2021 unter Covid 19-Bedingungen aus Schwerpunkten im musisch-kulturellen, kreativ-künstlerischen, sportlichen und naturwissenschaftlichen Bereich.

Aufgrund der aktuellen Coronalage müssen die Angebote auf ein den amtlichen Auflagen angepasstes Niveau begrenzt werden.

 

So können wir in diesem Schuljahr als ergänzende Angebote Blockflötenunterricht für die Klassen 1 und 2 und eine Musik-AG für die Klassen 3 und 4 anbieten

Da aufgrund der Corona-Pandemie keine mittel- und langfristigen Planungen von Theater- und Museumsbesuchen möglich sind, beschränken sich die Angebote im musisch-kulturellen Bereich zunächst auf den Unterricht in den Fächern Musik und Bildhaftes Gestalten / Textiles Werken, die von qualifizierten Fachkräften unterrichtet werden.

 

Als kleines kulturelles Highlight in der Vorweihnachtszeit konnten wir für unsere Schülerinnen und Schüler den Kinderbuchautor Armin Pongs zu einer Autorenlesung gewinnen.

 

Als Grundschule mit bewegungserzieherischem Schwerpunkt können wir seit Jahren eine 4. Sportstunde für alle Klassen auf der Grundlage des seit Jahren bewährten Grundlagenkonzepts der Kindersport-Akademie anbieten. Dieses Angebot ist für weitere 4 Jahre vertraglich gesichert, musste jedoch wegen Covid 19 für ein Jahr ausgesetzt werden.

Herr Claus Wegmann wird voraussichtlich im Frühjahr 2021 wieder Sportkletter-Kurse für unsere Viertklässler an der Kletterwand unserer Sporthalle anbieten.

Auch unsere Expertin in Sachen Ernährung, Frau Hedda Wegmann, ist zum Ernährungsführerschein in Klasse 3 fest eingeplant.

 

"Wir forschen und experimentieren!" - so lautete das Jahresthema im Schuljahr 2019/2020, das am Ende des Schuljahres in unser Schulfest anlässlich des 25-jährigen Schuljubiläums der Grundschule Balzheim münden sollte. Da auch dieses Vorhaben nicht stattfinden konnte, haben wir für das Schuljahr 2020/2021 Projektangebote zu dieser Thematik für die einzelnen Klassen angedacht, so dass die neuen Materialwerkstätten unseren Schülern eigenständiges Forschen und Experimentieren im Klassenverband ermöglichen.

 

In einer Zeit, in der das soziale Miteinander vor dem Hintergrund des Infektionsschutzes massive Einschränkungen erfährt, wollen wir als Schule im erzieherischen Bereich der Werteerziehung und gegenseitigen Achtsamkeit besondere Aufmerksamkeit schenken. Ein Konsens grundlegender Wertvorstellungen, die sich auch in den Leitgedanken unseres Leitbilds wiederfinden, sollen im alltäglichen, zwischenmenschlichen Miteinander bewusst gelebt und gepflegt werden.

Als sichtbares äußeres Zeichen unserer Wertegemeinschaft sind wir alle zwei Jahre mit einem sozialen Spendenprojekt auf dem Balzheimer Weihnachtsmarkt vertreten.

 

Im Schuljahr 2012/2013 haben wir uns auf den Weg zu individualisierten Lern- und Arbeitsformen gemacht. Diesen Weg wollen wir weiter gehen und individuell angelegte und bewährte Ansätze weiter entwickeln.

 

Der Lockdown im vergangenen Schuljahr hat uns auf den Pfad zur Erschließung digitaler Kommunikationsstrukturen und digitaler Lern- und Arbeitsfelder geführt. Diese Thematik wird uns verstärkt durch das aktuelle Schuljahr begleiten.

Auch die verbindliche Wochenstunde Umgang mit neuen Medien in den Klassen 2, 3 und 4 in unserem EDV-Raum gewinnt mehr an Bedeutung.

Die Klassen 3 und 4 handhaben diese Pflichtstunde flexibel d. h., für das Schuljahr 2020/2021 besteht der Wunsch, die verbindliche Zielsetzung en block im Rahmen von Klassenprojekten umzusetzen.

 

Nach der positiven Resonanz auf unsere PC-AG's in den Klassen 3 und 4, können wir dieses Angeobt mit unserem Lehrbeauftragten Herrn Roland Jocham weiterführen, so dass unsere Schüler über 2 Schuljahre hinweg die Möglichkeit haben, den Umgang mit dem PC zu üben und zu vertiefen.

Im Rahmen des Sofortprogramms von Bund und Ländern kann künftig jede Klasse 3 Tablets als zusätzliche Lern- und Arbeitsmedien nutzen.

 

In unserer Schulgemeinschaft bauen wir auf die Erziehungspartnerschaft zwischen Schule und Elternhaus. Neben der individuellen Erziehungsverantwortung und dem ehrenamtlichen Engagement in den schulischen Gremien, fungieren unsere Eltern auch als Lehrbeauftragte, um Schule vor Ort aktiv und verantwortlich mitzugestalten.

 

Auf der Basis eines über Jahre entwickelten und gepflegten Netzwerks an außerschulischen Partnern

 

    • Kindertageseinrichtungen der Gemeinde

    • Imre Freiherr von Palm´sche Stiftung Oberbalzheim

    • Kirchengemeinde Balzheim

    • Musikschule Iller-Weihung

    • Musikverein Balzheim e.V.

    • Vhsg-Balzheim 

 

können wir neben den im Bildungsplan festgeschriebenen Basiskompetenzen im Rahmen unseres Schulcurriculums, unser erzieherisches und unterrichtliches Lernen und Arbeiten durch Kooperationsangebote und das Einbinden außerschulischer Experten, fachlich qualitativ erweitern, aktualisieren und optimieren.

 

Kooperative Ansätze, Teamarbeit, Feste und Feiern im Schulalltag erfordern Verantwortlichkeit und Verlässlichkeit und können auch in dieser besonderen Zeit Vertrauen bilden, Gemeinschaft schaffen  und das „Wir-Gefühl“ in unserer Schulgemeinschaft stärken.